kpmg-pulseRückruf anfordern
kpmg-pulseAngebotsanfrage

Niederlassungsprozess einer Tochtergesellschaft in Frankreich

Wenn man in Frankreich eine Gesellschaft gründen möchte, muss man ein paar wichtige Schritte befolgen. Wir haben diese in der folgenden Graphik zusammengefasst: Für weitere Informationen steht Ihnen unser deutsch-französisches Team gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie hierzu einfach das Kontaktformular. Ihr Steuerberater in Frankreich (deutschsprachig)

Ansiedlung in Frankreich : Betriebstätte versus Tochtergesellschaft

Im steuerlichen Sinn besteht eine Tochtergesellschaft in Frankreich, wenn das deutsche Mutterunternehmen eine Beteiligung von mindestens fünf Prozent an einer französischen Kapitalgesellschaft besitzt. Im juristischen Sinn spricht man von Tochtergesellschaft wenn die Muttergesellschaft mehr als die Hälfte des Kapitals hält. Die genaue Rechtsform der Tochtergesellschaft ist dabei gleichgültig. Die Tochtergesellschaft hat ihre eigene Rechtspersönlichkeit und …

Ansiedlung in Frankreich : Betriebstätte versus Verbindungsbüro

Deutsche Unternehmen, die in Frankreich aktiv werden wollen, verfügen über verschiedene Möglichkeiten zur Ansiedlung: Verbindungsbüro, Betriebsstätte oder Tochterfirma.Die wichtigsten Unterschiede zwischen ein Verbindungsbüro und einer Betriebsstätte fassen wir in der nachfolgenden Tabelle zusammen: Für weitere Informationen steht Ihnen unser deutsch-französisches Team gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie hierzu einfach das Kontaktformular. Ihr zweisprachiger Steuerberater in …

Betriebsstätte in Frankreich : wann und wofür ?

In Frankreich liegt eine Betriebstätte im steuerlichen Sinne vor, wenn das deutsche Mutterunternehmen seine Tätigkeit in Frankreich ganz oder teilweise von einer dauerhafte Niederlassung aus ausübt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Tätigkeit nicht nur um vorbereitende Tätigkeiten oder Hilfstätigkeiten handelt. Eine Betriebstätte liegt insbesondere dann vor, wenn der französischen Einrichtung zugeordnetes …

Verbindungsbüro in Frankreich : wann und wofür ?

Wenn Sie den französischen Markt erobern wollen, können Sie zum Beispiel in einem ersten Schritt einen Arbeitnehmer einstellen und ein Verbindungsbüro öffnen. Das Verbindungsbüro hat keine eigene Rechtspersönlichkeit und darf keinen Handel betreiben. Das heißt, dass das Verbindungsbüro keine eigenen Verträge abschließen kann. Die Verkäufe müssen von der Muttergesellschaft abgewickelt werden, diese muss auch die …

Ansiedlung in Frankreich : Verbindungsbüro, Betriebsstätte oder Tochtergesellschaft

In Frankreich sind die Verwaltungsformalitäten bei der Betriebsgründung einfach und das ganze Verfahren kann elektronisch durchgeführt werden. Es gibt verschiedene Ansiedlungsmöglichkeiten je nach der von der Muttergesellschaft gewünschten Autonomie: Die Gründung einer Betriebsstätte oder einer Tochtergesellschaft ist für die Ausübung einer geschäftlichen oder industriellen Tätigkeit in Frankreich erforderlich. Die Wahl der Rechtsform ist von entscheidender …